Freiwillige Feuerwehr Salem


Besucher seit Juli 2013:

26489

Unwettergefahren


www.unwetterzentrale.de


Einsätze

05.04.2019 Technische Hilfeleistung - Person in Zwangslage
Alarmierung: 11:15 Uhr
Einsatzende: 12:50 Uhr
Einsatzort: Mimmenhausen
Einsatzart: H2 - Technische Hilfeleistung
Einsatzkräfte: 11
Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW DL(A)K 23/12 RW2
​Zehn Minuten nach der Alarmierung zu dem Wohnungsbrand in der Bahnhofstraße alarmierte die Leitstelle erneut zu einem weiteren Einsatz in der Bodenseestraße. Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG wurde bei Wartungsarbeiten an einem Signal mit einer Hand eingeklemmt und konnte sich ohne fremde Hilfe nicht mehr aus der misslichen Situation befreien. Da ein kompletter Löschzug der Feuerwehr Salem bereits im Brandeinsatz gebunden war, forderte die Einsatzleitung die Nachalarmierung der Feuerwehr Bermatingen an, welche mit zwei Löschfahrzeugen anrückte. Die zu rettende Person befand sich in etwa 6 m Höhe und war gesichert und ansprechbar. Nachdem um 11:45 Uhr die Leitstelle die Meldung absetzte, dass die Bahnstrecke Friedrichshafen-Radolfzell gesperrt ist, konnte mit der Rettung des Bahnarbeiters begonnen werden. Dazu wurde die vom ersten Einsatz herausgelöste Drehleiter eingesetzt. Zwei Kollegen des Verunfallten begannen im Korb der Drehleiter mit der Demontage des Signals. Nach der glücklichen Rettung der Person konnte gegen 12:07 Uhr die Einsatzstelle an die Bundespolizei übergeben werden. Neben dieser war auch der Polizeiposten Salem und das DRK mit Teilen der SEG Salemertal vor Ort.





Zurück
Termine

aktuell keine Termine