Freiwillige Feuerwehr Salem


Besucher seit Juli 2013:

27788

Unwettergefahren


www.unwetterzentrale.de


Berichte

Am Freitag, den 6.3.2014, traf sich die Abteilung Beuren der Freiwilligen Feuerwehr Salem in der Molke in Altenbeuren. Abteilungskommandant Martin Weishaupt hatte zur jährlichen Jahreshauptversammlung geladen. Er berichtete zunächst über wichtige Entwicklungen. Nachdem im Juni 2014 im Gemeinderat der einstimmige Beschluss für den Bau einer neuen Unterkunft für die Feuerwehr am DGH in Beuren gefasst worden ist, wird nun im März mit den Arbeiten begonnen. Der Einzug sei für den Frühherbst 2015 geplant. Seit Januar gehen Feuerwehrkameraden in Beuren und Altenbeuren von Haustür zu Haustür um für neue Mitglieder zu werben. Diese sei dringend nötig, um den zukünftigen Herausforderungen noch besser gerecht zu werden, so Weishaupt. Im Anschluss stand der Bericht des Schriftführers Hans Schwehr über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. So gab es neben der Proben- und Einsatztätigkeit viel weitere Veranstaltungen im Terminkalender. Nachdem das gut besuchte Frühlingsfest ein voller Erfolg war, standen über den Sommer hin Brandschutzerziehung im Kindergarten, Feuerwehr-Wettkämpfe in Owingen und die traditionellen Ferienspiele auf dem Programm. Anfang November geleiteten viele Feuerwehrleute die Alterskameraden Johann Brunner und Werner Näpple zu ihrer letzten Ruhestätte. Der Bericht endete mit der Schilderung des interessanten Abteilungsausfluges zum Drehleiterhersteller Magirus nach Ulm. Gesamtkommandant Timo Keirath bedankte sich in seinem Grußwort für die Einladung und freute sich über die positiven Nachrichten für die Abteilung Beuren. So konnte er auch bezüglich des Kaufes des gebrauchten Löschgruppenfahrzeug LF8/6 der Feuerwehr Immenstaad Vollzug durch die Gemeinde melden. Das Fahrzeug steht voraussichtlich im Frühsommer 2016 der Abteilung zur Verfügung. Nach weiteren Grußworten des Musik- und des Narrenvereins standen Ehrungen auf dem Programm. Lothar Schobloch und Klaus Jerg gehen altersbedingt in den wohlverdienten Feuerwehrruhestand und wurden schweren Herzens in die Altersabteilung entlassen. Als Dank für treue Dienste wurde Ihnen eine Wanduhr mit Feuerwehrmotiv überreicht. Wieder schafften es 3 Kameraden für regelmäßigen Probenbesuch – unerlässlich für eine schlagkräftige Feuerwehr – vom Kommandanten mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt zu werden. Ein Kamerad wurde hierbei zum vierten Mal hintereinander ausgezeichnet. Hiermit endete die Hauptversammlung der Abteilung Beuren und ihre Mitglieder freuen sich auf ein spannendes Jahr 2015.

Abteilungskommandant Martin Weishaupt


Bild1 Ehrung Probenbesuch (v. links): Harald Brüstle, Stefan Herzog, Martin Weishaupt, Manuel Seifert

Bild2 Verabschiedung Alterskameraden (v. links): Lothar Schobloch, Martin Weishaupt, Manuel Seifert, Klaus Jerg





Zurück
01.12.2020
19.30 Uhr
Maschinisten - Cluster 1
Maschinisten, lt. separater Einteilung
02.12.2020
19.30 Uhr
Maschinisten - Cluster 2
Maschinisten, lt. separater Einteilung
03.12.2020
19.30 Uhr
Maschinisten - Cluster 3
Maschinisten, lt. separater Einteilung
08.12.2020
19.30 Uhr
Drehleiter - Cluster 1
Drehleitermaschinisten, lt. separater Einteilung
09.12.2020
19.30 Uhr
Drehleiter - Cluster 2
Drehleitermaschinisten, lt. separater Einteilung
10.12.2020
19.30 Uhr
Drehleiter - Cluster 3
Drehleitermaschinisten, lt. separater Einteilung