Freiwillige Feuerwehr Salem


Besucher seit Juli 2013:

27765

Unwettergefahren


www.unwetterzentrale.de


Berichte

Abteilungskommandant Klaus Reich eröffnete die diesjährige Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Salem-Mimmenhausen mit der Begrüßung der Mitglieder der Abteilung, sowie der Gäste, unter denen sich neben einigen Gemeinderäten auch der stellvertretende Gesamtkommandant Jürgen Nell befand. Nach der Totenehrung berichtete Klaus Reich über die Aktivitäten der Abteilung 2016. Jedes der 21 aktiven Mitglieder erbrachte im Schnitt 167 Stunden Dienst für Ausbildung, Leistungswettkämpfe, Sicherheitswachdienste und Dorffest. Die Altersabteilung umfasst derzeit 13 Kameraden.
Für einen lückenlosen Probenbesuch konnten 7 Mitglieder eine kleine Anerkennung empfangen. Neben dem Besuch verschiedener Lehrgänge konnten Annika Bregenzer, Stefan Amann, Sascha Herter und Jochen Fuchs zum zweiten Mal das Goldene Leistungsabzeichen der Feuerwehren Baden-Württemberg erringen, das sogenannte „Doppelgold“. Das Bronzene Leistungsabzeichen legten Lena Nöh, Daniel Kuhn und Tobias Maiwald ab.
Nach den Berichten von Schriftführerin Bregenzer und Kassier Amann schlug Wolfgang Bauer, Mitglied des Gemeinderats Salem, die Entlastung der Vorstandschaft vor. Diese erfolgte einstimmig per Handzeichen.
Nachdem Pierre Moll das Amt des stellvertretenden Abteilungskommandanten zur Verfügung stellte, wurde in der darauffolgenden Wahl Stefan Amann mit großer Mehrheit als Nachfolger bestimmt. In einer weiteren Wahl wurde Daniel Kuhn zum Kassier gewählt und tritt damit die Nachfolge von Stefan Amann an.
Den Abschluss der Hauptversammlung bildeten die Grußworte von Gemeinderat und Gesamtkommandant Timo Keirath.